© 2018 – Clean Fuel Now Association

Data privacy statement (German)

Thomas Böhni nicht wiedergewählt

19.10.2015

Mit grossem Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass Thomas Böhni, Präsident des Vereins Clean Fuel Now, nicht erneut in den Nationalrat gewählt wurde, schlicht und einfach aufgrund einer ungünstigen Listenzusammenstellung. Im Jahr 2011 erhielten die Grünliberalen im Kanton Thurgau aufgrund einer günstigeren Listenzusammenstellung den Sitz im Nationalrat, den der Thurgauer einnahm. Dieses Mal hat es für Thomas Böhni leider nicht gereicht. Bemerkenswert ist jedoch, dass die Grünliberalen durch (und mit) Thomas Böhni mehr Stimmen als beim letzten Mal erhalten haben. Dies spricht für seine hervorragende Arbeit.

 

Wir freuen uns, dass er sich trotzdem weiterhin für die Förderung synthetischer Treibstoffe einsetzt.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

Please reload

Folgen Sie uns!

  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square